Whitepaper

Whitepaper zum Einwilligungsmanagement im Internet der Dinge. Es werden benötigte Kernkomponenten vorgestellt sowie Ideen und Details zur technischen Repräsentation von Einwilligungserklärungen und Nutzungspräferenzen erläutert, welche im Zuge des Forschungsvorhabens entwickelt wurden.

Artikel

Nutzungspräferenzen im Internet der Dinge

Ulbricht, M.-R. und F. Pallas. 2018. Nutzungspräferenzen im Internet der Dinge. digma - Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit 4/2018, Nr. 4: 208–211.

YaPPL - A Lightweight Privacy Preference Language

Ulbricht, Max-R. und Frank Pallas. 2018. YaPPL - A Lightweight Privacy Preference Language for Legally Sufficient and Automated Consent Provision in IoT Scenarios. In: Data Privacy Management, Cryptocurrencies and Blockchain Technology, hg. von Joaquin Garcia-Alfaro, Jordi Herrera-Joancomartí, Giovanni Livraga, und Ruben Rios, 329–344. Lecture Notes in Computer Science. Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/978-3-030-00305-0_23

Participatory Sensing und Wearable Technologies als partizipative Formen der Datengenerierung

Kleine, Nadine, Max-R. Ulbricht, Karsten Weber und Frank Pallas. 2018. Participatory Sensing und Wearable Technologies als partizipative Formen der Datengenerierung im Internet of Things: Potenziale, Herausforderungen und erste Lösungsansätze. In: „Grand Challenges“ meistern: Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung, hg. von Michael Decker, Ralf Lindner, Stephan Lingner, Constanze Scherz, und Mahshid Sotoudeh, 245–258. Nomos. https://doi.org/10.5771/9783845283562-245

Datenschutz in Zeiten alles durchdringender Vernetzung

Pallas, Frank. 2018. Datenschutz in Zeiten alles durchdringender Vernetzung: Herausforderungen für das Zusammenspiel von Technik und Regulierung. In: Die Fortentwicklung des Datenschutzes: Zwischen Systemgestaltung und Selbstregulierung, hg. von Alexander Roßnagel, Michael Friedewald, und Marit Hansen, 17–37. DuD-Fachbeiträge. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23727-1_2

Technik zur Unterstützung von Citizen Science und Open Science

Weber, Karsten, Nadine Kleine, Frank Pallas und Max-R. Ulbricht. 2017. Technik zur Unterstützung von Citizen Science und Open Science. TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 26, Nr. 1–2: 25–30. https://doi.org/10.14512/tatup.26.1-2.25

Poster

Poster zum Forschungsvorhaben "Einwilligungsmanagement im Internet der Dinge". Es werden Kernkomponenten vorgestellt, Details zur technischen Repräsentation von Einwilligungserklärungen und Nutzungspräferenzen erläutert sowie die drei Anwendungsfälle skizziert.

Vorträge

Einwilligungsmanagement für Fitness-, Vital- und Gesundheitsdaten

Ulbricht, M.-R. 16.11.2018. Einwilligungsmanagement für Fitness-, Vital- und Gesundheitsdaten. Datenschutzfachtagung 2018. Köln. GDD – Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit

EMMID – Einwilligungsmanagement für das Internet der Dinge

Ulbricht, M.-R. 29.09.2018. EMMID – Einwilligungsmanagement für das Internet der Dinge. FIfFKon18. Berlin. Forum InformatikerInnen für Frieden und Gesellschaftliche Verantwortung e.V.

YaPPL – A Lightweight Privacy Preference Language

Ulbricht, M.-R. 06.09.2018. YaPPL – A Lightweight Privacy Preference Language for Legally Sufficient and Automated Consent Provision in IoT Scenarios. ESORICS – European Symposium on Research in Computer Security; Workshop on Data Privacy Management. Universitat Politècnica De Catalunya - BarcelonaTech

Einwilligungsmanagement für Fitness-, Vital- und Gesundheitsdaten

Ulbricht, M.-R. 25.04.2018. Einwilligungsmanagement für Fitness-, Vital- und Gesundheitsdaten. Interdisziplinärer Workshop "Ethics & Cybersecurity in Health Care". CANVAS Consortium – Universität Regensburg

EMMID – Einwilligungsmanagement im Internet der Dinge

Ulbricht, M.-R. 28.06.2017. EMMID – Einwilligungsmanagement im Internet der Dinge. Interdisziplinärer Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance". Humboldt Institut für In- ternet und Gesellschaft Berlin

Abschlussbericht

Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben Einwilligungsmanagement für das Internet der Dinge. Es werden theoretischen Konzepte und alle im Projektzeitraum implementierten Kernkomponenten eines Systems zum Einwilligunggsmanagement vorgestellt. Darüber hinaus werden Ideen und Details zur technischen Repräsentation von Einwilligungserklärungen und Nutzungspräferenzen erläutert.